Qualitätsfleisch aus tiergerechter und umweltschonender Haltung

16.04.2014
NEULAND stellt Strafanzeige

„Wir sind schockiert über den heute in der ZEIT veröffentlichen Betrug bei der Bredenbecker Geflügel GmbH, die bis zum 9. Dezember 2013 Geflügel-Fleisch unter dem NEULAND-Label vermarktet hat. Rechtlich werden wir alle Möglichkeiten nutzen, um gegen den Betrug vorzugehen. Aktuell erstatten wir Strafanzeige. Wir bedauern sehr, dass die Verbraucher durch Bredenbecker Geflügel GmH getäuscht wurden und das uns entgegen gebrachte Vertrauen erschüttert wird, versprechen aber für eine lückenlose Aufklärung und Transparenz zu sorgen – so wie es der Philosophie von NEULAND entspricht“, so Wolfgang Apel, Vorsitzender von NEULAND e.V.

Rechtshinweis

Die Meldungen dürfen mit Angabe der Quelle (NEULAND e.V.) für journalistische Zwecke ohne Rückfrage verwendet werden.

Über ein Belegexemplar oder einen Hinweis über die Veröffentlichung würden wir uns freuen.