Qualitätsfleisch aus tiergerechter und umweltschonender Haltung

Unsere Philosophie

Bei NEULAND stehen das Wohl der Tiere und der Schutz der Umwelt im Mittelpunkt.

Für uns ist Fleisch ein wertvolles und gesundes Nahrungsmittel und eine tiergerechte Haltung die Voraussetzung für hohe Produktqualität. Nach unserer ethischen Verpflichtung muss die Haltung den Tieren angepasst werden und nicht umgekehrt! So wachsen Schweine, Rinder, Schafe und Federvieh auf NEULAND-Höfen tiergerecht auf: Haltung auf Stroh, Tageslicht im Stall, keine Spaltenböden, Auslauf ins Freie, betäubte Ferkelkastration und auch kein Kupieren der Ringelschwänzchen. Unsere Rinder dürfen ihre Hörner behalten, die Hühner ihre ganzen Schnäbel. Gentechnik, Importfuttermittel und Wachstumsförderer sind tabu und die Tiere werden in maximal 200 km entfernte Schlachthöfe gebracht. Tiergerechter geht’s nicht!

Außerdem ist NEULAND ein „Bauernprogramm“: Die Tiere werden zu einem angemessenen Preis, der die Existenz der landwirtschaftlichen Betriebe sichert, aufgekauft. Es gibt sogenannte Bestandsobergrenzen für die Tierhaltung – d.h. nur kleinere und mittlere bäuerliche Familienbetriebe können am NEULAND-Programm teilnehmen.

Diese Philosophie und die damit verbundenen hohen Standards machen unser Fleisch natürlich teurer als konventionelle Massenware. Aber für uns ist dieser Aufpreis ein Beitrag zum Wohle der Tiere und der bäuerlichen Landwirtschaft.

Der NEULAND e.V. ist ein landwirtschaftlicher Fachverband zur Förderung einer besonders tiergerechten, umweltschonenden, qualitätsorientierten und bäuerlichen Nutztierhaltung.

Schauen Sie doch mal in unseren Imagefilm rein und machen Sie sich selbst ein Bild von der tiergerechten Haltung bei NEULAND.  Oder werfen Sie mit Wilhelm Eckei, NEULAND-Landwirt der ersten Stunde, einen Blick hinter die Kulissen seines NEULAND-Hofes.

Und die Experten von Artgemäß, unserer NEULAND-Vermarktungsgesellschaft in Norddeutschland, zeigen Ihnen, wie eine faire Vermarktung funktioniert

Flyer „Qualitätsfleisch mit gutem Gewissen genießen“
(Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie „Ziel speichern unter …“.)