Kostengünstig und praktikabel

Belsdorf, den 10.5.19: Die Kritik einiger Bundestagsabgeordneter und Verbände an der Isoflurannarkose für die Ferkelkastration weist der Vorstandssprecher des NEULAND-Vereins für tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung Jochen Dettmer, entschieden zurück.
„Schon bei der Anhörung des Ernährungsausschuss des Deutschen Bundestages zur Ferkelkastration am 26.11.19 habe ich aus den zehnjährigen Erfahrungen im NEULAND-Qualitätsfleischprogramm darauf hingewiesen, dass bei Förderung und Durchführung der betäubten Kastration durch den Landwirt das Verfahren sehr kostengünstig sein kann. Nach unserer Kostenkalkulation würden die Kosten bei einem 30-Sauenbetrieb bei 1,24 € auf alle Ferkel umgelegt liegen, bei einem 60-Sauenbetrieb bei 0,85 € auf alle Ferkel umgelegt. Außerdem ist zu erwarten, dass mit der Serienproduktion auch die Katrationsanlagen preiswerter werden,“ so Dettmer weiter.

„Damit wären die Kosten für das Insofluranbetäubungsverfahren im Vergleich zur Impfung gegen den Ebergeruch gleich hoch oder sogar noch günstiger“, stellt Dettmer klar. Zudem begrüße er die Entscheidung des Bundeskabinetts zur Ferkelbetäubungssachkundeverordnung: „Damit können nun die entsprechenden Schulungskonzepte vorbereitet werden. Mit der baldigen Veröffentlichung der Förderrichtlinie für den Kauf der Kastrationsanlagen könnten dann auch die ersten Bestellungen erfolgen.“ So könne auch der Zeitplan bis zum Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration zum 31.12.20 eingehalten werden.

Eine Übersicht der Kostenkalkulation sehen Sie hier:

Kostenkalkulation Ferkelkastration.docx (Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie „Ziel speichern unter…“)

Das könnte Dich auch interessieren

Allgemein

In eigener Sache – Zum ZEIT-Podcast von Anne Kunze

Wir möchten uns mit diesem Schreiben zu dem ZEIT-Podcast von Anne Kunze vom 20.2.2024 äußern. Wir, die engere...

weiterlesen
Mobilstall Legehennen Freilandhaltung Neuland
Pressemitteilung

Tag des Zweinutzungshuhns: Ei und Fleisch gehören zusammen!

Dialog zum Tag des Zweinutzungshuhns macht deutlich: Das Zweinutzungshuhn braucht verbindliche Commitments entlang der Wertschöpfungskette.

weiterlesen
Grüne Woche in Berlin
Pressemitteilung

Umbau der Tierhaltung

Umbau der Tierhaltung voranbringen! Begegnungsabend des landwirtschaftlichen Fachverbands Neuland e.V. auf der internationalen Grünen Woche in Berlin

weiterlesen
Legehenne Freilandhaltung Neuland
Allgemein

Tag des Zweinutzungshuhns – Einladung zum Dialog am 22. Januar 2024

Die Ökologische Tierzucht gGmbH und der Neuland e.V. laden Sie herzlich zu einer Podiumsrunde zum Thema Zweinutzungshuhn am 22.01.2024 ein.

weiterlesen
Pressemitteilung

NEULAND nimmt Stellung zu aktuellen Bauern-Protesten

Bei Demonstrationen sachlich bleiben! Berechtigte Bauerndemonstrationen dürfen nicht ausufern!

weiterlesen
Willkommen; Stimmungsbild, Bauern, Wiese, Land
Allgemein

Neujahrsgruß

Wir verabschieden dieses Jahr mit vielen positiven Erinnerungen.

weiterlesen
NEULAND News

Innungsbeste aus dem Hause NEULAND


Die Westfälischen Nachrichten berichten über Uta Dingebauer, die die Ausbildung im Zerlegebetrieb NEULAND West mit Auszeichnung...

weiterlesen
Pressemitteilung

Treffen mit Ministerin Staudte auf Demeter Geflügelhof Bremer in Suhlendorf


Tierschutzplan Weiterentwickeln!

...

weiterlesen
NEULAND News

„Wahre Kosten“ bei PENNY – Echte Transparenz bei NEULAND

Die "Wahre Kosten"-Aktion von PENNY ist aus Sicht von NEULAND ein gutes aufmerksamkeitsbringendes Zeichen für wesentliche Missstände...

weiterlesen
NEULAND News

30 Jahre bei NEULAND…Herzlichen Glückwunsch, Mirco!

Herzlichen Glückwunsch, lieber Mirco Pucel!

Heute feiern wir ein ganz besonderes...

weiterlesen

Das ist Neuland

NEULAND ist ein historisch gewachsenes, von namhaften Trägerverbänden mitgegründetes und anerkanntes Qualitätsfleischprogramm, das für eine besonders artgerechte und umweltschonende Nutztierhaltung steht. Seit über 30 Jahren setzen wir uns für eine sichtbare Verbesserung der Nutztierhaltung ein.

Kontakt ins Neuland

Bei Fragen freuen wir uns hier über eine Kontaktaufnahme.